Volleyhasen überraschen mit Heimsieg

Am Samstag, den 23. Januar, fand das erste Heimspiel der Rothenburger Volleyballerinnen im neuen Jahr statt. In den vergangenen Rückrundenspielen hatten die Spielerinnen bereits bewiesen, dass die Formkurve nach oben geht und holten wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Punkt-Sieg-SpielBeim Heimspiel warteten zwei schwere Aufgaben auf die Volleyhasen, denn zu Gast waren der Tabellendritte Dresdner SSV III und der aktuelle Tabellenerste VV Zittau 09. Doch dann geschah das Unglaubliche, mit dem wohl weder die Spielerinnen, der Trainer und die Fans im Hasenbau ernsthaft gerechnet hätten...

Ein wichtiger Punkt

PunktfreudeLetzten Samstag waren die Damen des ASV Rothenburg zu Gast bei Mitaufsteiger Boxdorf.

Wie so oft schienen die Hasen den Beginn des 1. Satzes zu verschlafen. Die Annahme war nicht sehr stabil und der Zuspieler konnte nur selten seine Angreifer variabel einsetzen. Doch nach und nach kämpften sie sich Punkt für Punkt an die Boxdorfer Volleyballerinnen heran. Am Ende des Satzes wurde es ein Punkt-an-Punkt-Rennen.

Wir sind hungrig!

Ihr habt uns auf dem Feld vermisst? - Zum Glück geht es endlich wieder los!

Trainingslager 2015Nach den Strapazen des Trainingslagers und der letzten Trainingseinheiten sind wir hungrig auf unser erstes Spiel in der neuen Saison. Wir wollen wieder diese bombastische Atmosphäre erleben. Das gelingt uns aber nur mit euch! Also schaut doch mal am 29.08.2015 im Hasenbau in Rothenburg vorbei. Die Gegner werden Zittau und Grimma sein. Wir qualifizierten uns nämlich, wie ihr sicherlich noch wisst, am 01.11.2014 in Löbau für den Sachsenpokal. Allerdings kamen wir nicht nur eine Runde weiter, sondern können uns seitdem auch stolz als 'Sieger des Ostsachsenpokals 2014' präsentieren.

Wir zählen am 29.08.2015 auf Euch!

Bis dahin - Eure sachsenklassigen Volleyhasen!

Auswärtssieg!

{flike}

Am Freitag, den 08. Mai 2015, ging es für unsere jungen Hasen nach Görlitz zur U16. Dort trafen sie auf die Mädels des VfB Görlitz. Mit lautstarker Unterstützung der älteren Hasen, starteten sie motiviert in den Ersten Satz. Die Annahme stand, die Angreifer wurden durch das Zuspiel gut eingesetzt und somit gelang es den Volleyhasen den Satz für sich zu gewinnen.

So hoppelten sie auch schon in den zweiten Satz. Nach einigen starken Rettungsaktionen und guten Angriffen gab es nur noch wenige Fehler auf der Hasenseite. Also ergriffen sie die Initiative und fuhren einen 2:0 Sieg gegen Görlitz ein. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, Mädels!

Volleyhasen_2

Let the games begin

{flike}

HasenpowerAm 14.03. stand nun das letzte Heimspiel der Volleyhasen an, das so einiges in sich hatte. Denn es ging um alles: einen Sieg gegen den TSV Kunnersdorf und das Erklimmen der Tabellenspitze. Diese 2 Träume zu realisieren und vor allem das letzte Spiel der Saison in der heimischen Halle vor den Fans, die man auf keinen Fall enttäuschen wollte, zu gewinnen waren ein enormer Ansporn, ließen aber auch die Anspannung steigen. Die Halle vibrierte. Die Stimmung kochte. Die Nerven waren zum Zerreißen gespannt. Dieser Heimspieltag stand ganz im Zeichen des Getränkevertriebs Neißeland! So hatten die Volleyhasen vor Spielbeginn noch einiges aufgebaut und die Halle zu eine ansehnlichen Kulisse umgewandelt. – Und kurz danach ging es los!