15 Medaillen – viele persönliche Bestleistungen und 4 Tickets für die Landesmeisterschaften

Geschrieben von Sandra Beck am .

Eine wahre Leistungsexplosion erlebten unsere Athleten vom ASV Rothenburg, Abteilung Leichtathletik, am 07. Juni 2015 beim Leichtathletik Meeting in Pirna.

Nach unserem 4-tägigen Trainingslager über das Pfingstwochenende auf dem Rabenberg und dem sich anschließenden kontinuierlichem Training schienen alle über sich hinauszuwachsen.

So belohnten sich fast alle mit neuen persönlichen Bestleistungen und/oder Medaillen.

Unser jüngster Starter Cedrik Herrmann (AK8)beschenkte sich an seinem Geburtstag mit der Silbermedaille im Schlagballwurf (26,50m). Seine Schwester Celina (AK10) tat es ihm gleich und bereicherte ihre Medaillensammlung mit Bronze mit einer Weite von 24,00m.

Paula Beck, ebenfalls Altersklasse 10, lief mit neuer persönlicher Bestzeit (2:53 min) und spannendem Finish über die 800m aufs oberste Treppchen des Siegerpodestes.

Henrik Strohbach und Laura Tzschoppe, beide AK 12, stießen die Kugel weit über ihre bisherigen Bestmarken ( 8,38m/7,55m) und konnten sich über die Silbermedaille freuen. Laura erlief sich zudem noch eine Bronzemedaille über 800m.

Tino Röhle glänzte einmal mehr über die 60m Hürden in einer Zeit von 10,75 und nahm dafür die Silbermedaille mit nach Hause.

Ein klein wenig Pech hatte Tobias Wittig, der sich im Hochsprung auf 1,30m und über die 800m auf 2:38 min steigerte, dafür dennoch nur die „Holzmedaille“ kassierte.

Freuen konnte er sich dennoch. Mit seiner neuen 800m Bestzeit löste er, genau wie Laura und Henrik im Kugelstoßen, das Ticket für die im Juli stattfindenden Landesmeisterschaften U14 in Leipzig.

Fleißigster Medaillensammler des Tages war unser Niclas Pohlan.

Er sammelte dreimal Gold über 800m, 60m Hürden und im Ballwurf, einmal Silber über 50m und Bronze im Weitsprung.

Auch unser Ältester im Bunde, Richard Funke (U20) glänzte mit zweimal Silber ( Weitsprung und 100m) und einer Goldmedaille (Speer).

Unser Trainingslager, bei dem neben dem reinen Leichtathletiktraining auch Klettern, Inlinern, Tischtennis, Schwimmen sowie Team- und Geländespiele auf dem Programm standen, scheint unsere Nachwuchsathleten beflügelt zu haben.

Die Wettkampfsaison ist noch jung und verspricht noch einiges. Es bleibt also spannend.

Bilder

Eindrücke der Hallenmehrkampf Niesky findest Du hier.